Mündl. Prüfungsprotokolleinsicht // 27.06 – 02.07

Mündliche Prüfungsprotokolleinsicht: Infos und Termine (zuletzt bearbeitet: 04.07.2018)

Liebe Examenskandidaten*innen,

hier die vier Termine für die Ausgabe mit den dazugehörigen Räumen:

  1. Mittwoch, 27. 06. 2018, 16:00 – 20:00 Uhr: Raum 1001
  2. Donnerstag, 28. 06. 2018, 16:30 – 20:30 Uhr: Raum 1001
  3. Freitag, 29. 06. 2018, 10:30 – 14:00 Uhr: Raum 1001
  4. Montag, 02. 07. 2018, 15:30 – 19:30 Uhr: Raum 1009

 

So funktioniert´s:
  •  Bei Abgabe von 30€ (25€ Pfand, 5€ Bearbeitungsgebühr) wird euch die Einsicht in die Sammlung der Prüfungsprotokolle gewährt. Der Betrag ist an dem entsprechenden Tag in Bar mitzubringen.
  •  Über den bezahlten Betrag wird eine Quittung von uns ausgestellt. Diese enthält alle weiteren Informationen, wie ihr euer Pfand zurückerhalten könnt und auch eure zugehörige Rechnungsnummer.
  • Bitte unbedingt eure Ladung mitbringen !

Wichtig:

  • Tut euch selbst den Gefallen und kommt nur dann zu den ersten beiden Terminen, wenn ihr unmittelbar in den darauffolgenden Tagen Prüfungen habt. Kommen zu viele Leute zu einem Termin sind manche Protokolle während der Einsicht lange nicht verfügbar und ihr habt lange Wartezeiten. Auch an den späteren Terminen ist genug Zeit die Protokolle einzusehen!
  •  Auf der Quittung müssen unbedingt Name, IBAN und Anschrift leserlich eingetragen werden!
  • Bei nicht frist– oder formgerechtem Eingang der Protokolle sowie fehlender Quittungsnummer können wir euch das Pfand nicht zurückzahlen. Selbes gilt für nicht vollständige oder nicht leserliche Daten.
  • Eine Rückerstattung kann nur erfolgen, wenn die 2 Protokolle, wie auf der Quittung beschrieben, eingereicht werden. Nur digital eingereichte Protokolle werden angenommen. Die Rückerstattung erfolgt nur per Überweisung.
  • Ein Kopieren/Abfotografieren der Protokolle, sowie eine Weitergabe der Protokolle untereinander während der Einsicht ist NICHT erlaubt. Es dürfen lediglich Notizen angefertigt werden. Hält sich jemand nicht an entsprechende Regeln wird er von der Einsicht, bei Einbehaltung seines Pfandes und Unkostenbeitrags, ausgeschlossen und hat keine Chance erneut einzusehen.

 

Informationen zur Abgabe eines geschriebenen Protokolls:

  • Die Protokolle können ab 2018/1 nur noch online eingereicht werden.
  • Das Ausfertigen eines Protokolls nimmt idR 0,5-1 Stunde in Anpruch. Bitte nimm‘ dir genug Zeit!
  • Habe deine Quittungsnummer parat. Notiere dir deine pers. Einreichungsnummer (nach erfolgter Einreichung) auf deiner Quittung.
  • Die Rücküberweisung des Geldes dauert idR 2-3 Monate. Es wird nur das Pfand überwiesen.
  • Über diesen Link gelangst du zur Protokolleinreichungsseite.
  • Wichtig: Du musst insgesamt 2 Protokolle anfertigen !!
  • Im letzten Schritt „die Prüfung“ bitte unbedingt euren Text zuvor lokal sichern, damit dieser bei etwaigen Übertragungsfehlern nicht verloren geht !